Hallo Freunde,

Frauchen hat mir hier ein Tagebuch eingerichtet, in der ich Euch in loser Reihenfolge mal meine Erlebnisse schreibe (Ok, wenn dieser Zweibeiner sich mit Tippen nicht wieder vordrängelt...)

 

Juni 2012:

Ach, was soll ich sagen....das letzte Jahr war von einem Stress geprägt....boah! DIe Zweibeiner waren der Meinung, wir bräuchten eine andere Hütte. Also haben wir mal eben geplant und ich habe die Bauleitung übernommen. Angefangen von der Inspektion des Ackers, dann der Baugrube, Rohbau und schließlich der Ausbau. - Alles musste ich kontrollieren :-). Meine neue Hütte steht und gefällt mit ganz gut. Einen großen Nachteil hab ich aber schon mitbekommen: Die beiden wollen aus MEINEM restlichen Acker einen Garten machen...phhhh.....wird ja doch nix und wenn doch, hoffentlich dauert es noch. Auf dem Acker sind so herrliche Pfützen und halt jede Menge Dreck! Super!!!

Dez. 2009:

Frauchen hat in letzter Zeit gar nicht mehr so viel geschrieben. Auf jeden Fall geht´s uns gut und alles ist fein.  Ich habe Weihnachten auch Geschenke bekommen, aber die Hundekekse waren am besten.

29.08.2009:

Leider hat eine der kleinen Fellnasen noch kein neues Zweibeiner-Rudel gefunden. Wir suchen nunmehr kurzfristig auch auf diesem Wege ein neues Zuhause für EMILY

Schaut mal unter folgendem Link, dort kommt Ihr direkt zu Fotos und Informationen von Emily

http://www.assybirte.de/pageID_8312847.htmlBei Interesse einfach mal beim "Zur-Zeit-Frauchen" anrufen unter 0174/3124639

15.-24.08.2009:

Koffer packen und ab in den Urlaub! Wir waren oben in Nordfriesland und es war wieder mal ganz toll! Eine super hunde- und menschenfreundliche Unterkunft und vor allen Dingen hatte ich eine ganz tolle Spielkameradin auf dem Hof, die mich morgens schon auf eine Runde Spielen "abgeholt" hat. Zusätzlich lebt dort noch ein kleiner Beagle-Welpe, der auch ganz schön niedlich ist, aber der mich immer in Hals und Ohren gezwickt hat. Egal, ich hab ja 2 Ohren :-)) Auf jeden Fall ein super Urlaub. 

 

13.08.2009:

Heute waren wir noch einmal bei den Welpen :-)

Die Lütten sind einfach toll. 8 von 9 Schokonasen haben schon eine neue Familie gefunden und werden nun auch bald von zuhause ausziehen. Die süße Maus Emily sucht auch noch nette Zweibeiner! Informationen unter www.assybirte.de . Anrufen und vorbeifahren.

Ihr hättet mal sehen sollen: Frauchen hat sich nichts ahnend auf den Rasen gesetzt und schon ging Frauchens Gequiecke und Gelache los.....die lütten Racker hatten wohl den Schlachtruf "Alle auf die Frau auf dem Rasen" und schon war Frauchen von 9 Schokonasen übersäht und bestupst und überhaupt. Es hatten alle riesig Spaß.

Wir wünschen allen Welpen ganz viel Spaß, Liebe und ein tolles Rudel !!

Wir wünschen allen neuen Welpen-Besitzern umgekehrt ebenfalls viel Spaß mit den braunen Stups-Nasen.  

 

08./09.08.2009:

Nachdem ich nun die letzen Wochen mit Frauchen wieder mal bei der Hundeschule war, weil diese mit mir "wieder mal was machen" wollte, kann ich nun verkünden:

Ja, ich habe den Hundeführerschein in Stufe 2 mit Frauchen zusammen bestanden.

So richtig mit Prüfung, in 3 verschiedenen Bereichen (Trainingsplatz, lockere Freizeit-Umgebung und der Hauptbahnhof von Hannover). Hat Spaß gemacht und schaden tut so eine Prüfung ja nun mal nicht.

Unter www.bhv-net.de könnt Ihr ja mal schauen, was so alles verlangt wird.

 

25.07.2009:

Heute durfte ich auch mit zu den Welpen fahren. Einfach herrlich. Die Zweibeiner hatten mir zwar schon erzählt, dass die 9 Welpis toll sind, aber ich hab sie ja nun erst heute gesehen. Wedel, wedel und freu ! Alle Lütten zum Besuch...im Affen- ups: Labrador-Tempo natürlich. Belagert haben die Kleinen mich und ich stand wedelnd in der Meute und hab mich zwicken und behopsen lassen. Und die Kiste mit dem Säugen wie bei Mama Caatje: Hey, die klappt bei mir nicht. Trotzdem, wedel, wedel.

 

20.06.2009:

Ich darf mich ab heute auch Papa nennen. Caatje hat heute 9 süße, braune Welpen zur Welt gebracht. - Meine Zweibeiner durften dann auch schon mal kurz hinfahren. Ich muss noch ein bisschen warten, darf aber auch bald mal mit hin.

 

20.04.2009:

Hmm...was soll ich sagen.....die Zweibeiner sagen es so nüchtern : "Die Hündin wurde belegt". Pah, mir hat´s Spaß gemacht ! Den aktuellen Stand könnt Ihr immer unter der Wurfplanung von assybirte.de nachlesen. - Mal abwarten, wann wir Bescheid wissen. 

nochmal 07.04.2009:

Hätte ich ja fast vergessen: Ich hab da was mitbekommen.......

Ich hab ein Date, ich hab ein Date, ich hab ein Date :-) Grins, Frauchen hat gesagt, nach Ostern geht´s los. Wenn Ihr Euch meine Zuckerschnute anschauen wollt, klickt mal http://www.assybirte.de . 

07.04.2009:

Vorhin beim Gassigehen hatte ich wieder ne Menge Spaß. Einmal die Woche gehe ich mit einer meiner Freundinnen (Zora, die nette Collie-Dame)  spazieren. An unserer Wasserstelle haben wir noch die Bären getroffen....ha, Ihr wisst nicht, was ich meine? Guckt mal unter http://www.neufundländerfreunde.de, da wisst Ihr Bescheid.  Der Bären-Zweibeiner war heute mit zwei der schwarzen Gesellen unterwegs. Ich find die ja auch echt nett, aber wenn die im Rudel auftreten, ist mir das ein wenig zuviel. Einer zum Rumlaufen und Rennen ist OK, zwei so na ja, aber wenn mal alle drei dabei sind, ist mir diese geballte Übermacht zuviel und ich bleib ein paar Meter weiter stehen :-)

vom letzten Eintrag bis 04.04.09:

Irgendwas ist da doch im Busche.....wir hatten in dieser Woche Besuch und es war ganz schönes Gewusel im Garten :-) Kein Thema, das mag ich!

Dann sind die Zweibeiner mit uns beiden am Samstag weggefahren....toll, wenn ich hier fast alles teile, dann halt auch den Kofferraum. Mein Kumpel fährt gerne im Stehen oder Sitzen Auto, damit er besser gucken kann. Ich leg mich ja immer - platsch - hin und warte. Hihi, dafür musste Costa ganz schön die Kurven ausgleichen, wenn ne Kurve kam (obwohl der männliche Zweibeiner schon gemäßigt gefahren ist).

Egal, wir sind irgendwo zu Besuch gefahren und "Kumpelchen" und ich durften überall dort rumlaufen und uns die Wohnmöglichkeiten anschauen....

Also: Mein Kumpel hat ein ganz tolles neues Rudel gefunden und ich glaube ganz fest, dass er es bei den neuen Zweibeinern echt gut hat. Was meint Ihr, wieviele Sofas und Brücken (diese Teppichdinger) die Zweibeiner haben?? Bisschen neidisch bin ja schon. Neues Spielzeug gab´s auch und ich hab um die Ecke auch nen Futtersack gesehen !

Costa, lass es Dir gut gehen....denn um die Pfote gewickelt hast Du sie ja schon - WUFF und WEDEL!

Anmerkung von Frauchen: Euch allen Zweibeinern wünschen wir ebenfalls viel Spaß und ihr seid echt die Richtigen. Liebe Grüße, Beate

17.03.-27.03.09:

Ach herrjee....was war denn da los? Frauchen ist eines Abends nochmal kurz losgefahren und irgendwann kam sie wieder. Im Schlepptau: einen schwarzen Labbi. Hä? Was macht der denn hier? Egal, Tür zum Garten auf und raus und spielen und toben.....SUPER. Alles klar. Toll, ich hab Besuch! Der Besuch schläft hier sogar.

Komischerweise ist der Besuch immer noch hier.....haben sich meine Zweibeiner etwa einen Hund neben MIR !! angeschaftt? Habe ihm zwischendurch erstmal gezeigt, wer hier der Chef ist ....auch wenn mein neuer Kumpel irgendwie einige Zentimeter größer ist.

Lustigerweise glaubt Frauchen immer noch, dass sie die Chefin ist.....Brüller !

Frauchen sagt, sie ist ganz schön geschafft von beiden, weil sie ja unter der Woche alleine ist und "nebenbei" auch noch andere Sachen zu tun hat (die nennt das Arbeiten gehen - pah,....halbtags ! ICH arbeite immer).

Habe auch mitbekommen, dass für meinen Kumpel eine neue Familie gesucht wird. Herrchen und Frauchen sagen, dass es mit den neuen Zweibeinern "passen muss". Solange darf der Kumpel aber noch hierbleiben....

Ach so: auch wenn ich hier so schreibe, dass ich meinen schwarzen Kumpel untergebuttert hätte: ich hab den schon lieb, aber ich bin nunmal der Ersthund hier....und abends, wenn ich schlafe, darf er ja ruhig weiterhin auf die Couch :-) Bin ja doch Kumpel genug, um zu teilen.  

14.-15.03.09:

Lange nichts mehr geschrieben...irgendwie hatte mein Zweibeiner immer was anderes um die Ohren. Hmm. Nun gut - solange es sich nur um dieses Internet-Zeugs dreht und nicht um mich, ist mir das ja relativ egal. .-)

Wir waren dieses Wochenende in der Wohnung von meinem Herrchen - der kommt im Moment nämlich immer erst am Freitag nach Hause und muss unter der Woche woanders (Nähe Kiel) arbeiten und schlafen. Diesmal haben wir uns die kleine Wohnung zu dritt geteilt und ich war der "Wanderhund" : schlafen am Tisch, vor dem Bett, vor der Couch, auf der Couch und wieder zurück. Hab alle Schlafplätze durchgetestet. Herrchen hat so tollen rauhen Teppich....einfach göttlich: Ich kann mich voll gut drauf schubbeln. Super sag ich Euch.

03.-05.10.08:

Alles war irgendwie anders. Wir sind wieder unterwegs. Klar, kein Thema. 24-Stunden Zweibeiner-Programm :-).....Aber komisch war´s doch. Auf irgendeiner Raststätte musst ich mal gaaaannz dringend an genau diesen einen Baum auf der anderen Wegesseite. Frauchen geschnappt und los. Die spurtet mit mir los, macht nen falschen Schritt, kommt doof auf und plumps...liegt sie lang am Wegerand auf dem Bauch. Leine hatte sie zum Glück losgelassen und so konnte ich zum Baum. Na ja, ich hab schon auf sie gewartet....bin ja´n netter Hund. Paar blaue Flecken und so, aber sonst gings wohl. ----- In unserer Unterkunft angekommen wurden wir schon nett begrüßt und haben ein bisschen beim Aufbauen geholfen. Ich natürlich auch !! Ich durfte die Teppichprobe machen und testen, ob der Teppich auch gut verlegt ist. Na, ja, am Anfang eher nicht, aber die Menschen haben das irgendwann schon gepackt. Da Frauchen am Ausstellungstag irgendwie abhanden gekommen ist (hat ein bisschen mitgeholfen), hatte Herrchen Premiere: Ich habe ihm gezeigt, wie man im Ring geht. Glaube, er hat´s gut gemacht. Wir haben ein V 1 bekommen und Frauchen hat´s nicht gesehen.....

Ende Sept. 2008:

Habe einen Nasenstüber bekommen ! Toll haben wir am Feldrand gespielt, der nette Ridgeback und ich. Wir haben uns auch mal gekabbelt, aber nun ja. Irgendwie hab ich einen auf die Nase bekommen und nun hab ich nen Knubbel auf der Nase, weil sich der Spielkumpel vor dem Kabbeln einfach nicht die Zähne geputzt hat und mir einfach ein bisschen Dreck hinterlassen hat. Blöd nur, dass es sich  entzündet hat und ich nun diese doofe Salbe  auf der Nase habe. Sonst gehts mir klasse. Den Nasenstüber hat  ja den Tag auch keiner bemerkt. Das nächste Mal spielen  wir halt  frisch gewaschen, jawoll.

07.09.08:

Heute hatten wir eine Ausstellung in Hannover. Super, gleich um die Ecke sozusagen :-).   Hat uns supergut gefallen und die Zweibeiner fanden es wieder angenehm, familiär und gemütlich. Ich auch - ich hab wieder die meiste Zeit im Weg gelegen und mich ausgeruht - statt Vormittagsschläfchen lieber "Doggi-TV" (ich liege rum - bevorzugt mitten im Gang - und guck mir die anderen Hunde an :-).  "Ein kompakter, schöner Rüde mit guten Manieren und liebem Wesen. Zeigt sich gelassen im Ring. Super, danke." Klingt doch nett...

04./05.07.08:

Sachen packen und fahren. Ausstellung mit Hotelübernachtung (kein Thema, bin ja hoteltauglich). Glaubt mal ja nicht, dass die beiden mir wenigstens dann was vom Tisch geben - schiet Prinzipien!

Sehr gemütliche Ausstellung und alles fein gewesen.  "Ein sehr liebenswerter Rüde mit viel Charme und Manieren. Läßt sich wunderbar präsentieren und zeigt sich gelassen! Seinen Titel bekommt er zurecht."  

Anmerkung von Frauchen: Du Schleimer, Du musst ausserhalb des Ringes nicht immer aufstehen und wedeln, wenn die Richterin an Dir vorbei geht....  

14.06.08:

Irgendwas ist hier im Busche...die Zweibeiner machen komische Sachen. Schleppen schon die ganze Woche irgendwelche Sachen an - Getränkekisten und so´s Zeugs. Heute mittag haben die im Garten eine Hundehütte aufgestellt, aber ich glaub, die beiden haben davon echt überhaupt keine Ahnung !! Viel zu hoch und Seitenwände gibts auch nicht. Die nennen das auch nicht Hundehütte, sondern Pavillon. Egal, wenn die damit zufrieden, bitteschön.

Später sind ganz viel Leute gekommen und endlich hab ich´s rausgefunden: Frauchen hatte wohl die Woche Geburtstag und hat ein Menschenrudel zusammengetrommelt. Endlich mal superviel hier los. Mein Kumpel Odin war auch da und zusammen haben wir erstmal wilder Hund im Garten gespielt....und uns am nächsten Tag davon erholt. War fein, der Tag.

08.06.2008:

Boah, was ist das warm die ganzen Tage....überhaupt kein Labbi-Wetter. Sei´s drum. Heute wieder losgewesen in Sachen Ausstellung und so. Mal ganz bei uns in der Nähe - also so richtig mit ausschlafen und so ! Ich hab die Zweibeiner auch erst um 6.30 Uhr geweckt. Ist ja schließlich Wochenende...wir haben nicht nur Jung-Bruder Odin getroffen, sondern noch 2 "Luisenburg`s" kennengelernt. Auch 2 nette schwarze Kerlchen! Im Ring hatte ich das Gefühl, dass Frauchen noch kaputter war vom Laufen, aber Frauchen hat keiner ein nasses Handtuch über den Rücken gelegt - ätsch - mir schon! Tja, immer erst an den Hund denken, klaro?

10./11.05.2008:

Heute haben meiner Zweibeiner wieder was komisches gemacht: die haben nicht nur ihre, sondern auch Sachen von mir ins Auto gepackt. ......Ah, wir sind zu meinem jüngeren Bruder Odin gefahren. Super ! Wir verstehen uns ganz toll und das beste an der Geschichte war, dass wir abends sogar dort "geschlafen" haben - uns doch egal, wenn die Zweibeiner nicht so einen festen Schlaf haben - grins! Auf jeden Fall hatten Odin und ich ne Menge Spaß und die 4 Zweibeiner augenscheinlich auch. Hab auf der Seite "Links" mal ein Foto von uns beiden eingestellt.

27.04.2008:

Unsere erste Ausstellung nach der OP. Diesmal sind wir mal ganz woanders hingefahren. Da war neben der Halle auch ein Sportplatz und tolle Feldwege zum Gassigehen. Habe eine nette Dalmatinerhündin kennengelernt und wir sind zusammen noch mal draussen gewesen. Alles in allem war es sehr angenehm und gemütlich. Die Richterin war nett und hat auch echt nette Worte für mich gefunden:

"Ein kompakter Rüde, der sich sehr gut präsentieren lässt. Sein Wesen ist sehr liebevoll. Treuer Blick!"

Und dann kam´s so richtig dicke: zum Schluss gab´s wieder dies Best of Show-Ding. Meine Zweibeiner finden das zwar nicht so toll, weil es immer so eng ist, irgendeiner immer zu dicht aufläuft oder stehen bleibt oder was weiss ich. Wir sind aber trotzdem geblieben und ich bin dann mit Frauchen auch mitgelaufen. Ein paar Runden laufen (Zweibeiner hat sich gut benommen) und dann Beratschlagung der Richter + wir werden tatsächlich als 2. Platz aufgerufen.....super - freu ! Grins.

Auf dem Rückweg nach Hause gab´s noch ein Eis .... hab auch nen Stückchen Waffel bekommen und Frauchen hat auch nicht gemerkt, dass Herrchen noch ein kleines Fitzelchen Eis unten in der Restwaffel für mich übergelassen hat - bitte nicht petzen :-)

April 2008:

Haha, ich hab einen neuen, größeren Kofferraum bekommen !!! Will jemand mitfahren?

April 2008:

Wochenlang musst ich jetzt an der Leine laufen, es gab nur kleine Runden (nur die wesentlichen Dinge im Leben wurden erledigt) und dann wieder ab zum kuscheln.

Mittlerweile bin ich wieder ganz hergestellt und kann wieder toll gehen und laufen. 

Mitte März 2008:

Boah, endlich. Heute schon wieder zum Tierarzt. Fäden ziehen war angesagt. Endlich. Ich habe meinen Fuss mal wieder gesehen. So eine Freude! Die ganzen letzten langen Taqe war der unter dem Verband versteckt und nix ging so richtig. Kein Kratzen und  Gassigehen war auch doof. Frauchen hat  mir immer einen Gefrierbeutel und eine von Herrchens alten Socken zum Rausgehen angezogen - zum Verbands-Schutz sagt sie. Warum, darf man mit dem neu angelegten Verband etwa nicht "aus Versehen" durch eine klitzekleine Matschpfütze??? 

Hab Euch unten mal nen Foto eingestellt.  So sieht ein sauberer Verband aus.

Das tolle an der Geschichte war, dass ich mit Frauchen fast jeden Tag mit ins Büro durfte. Die sind da ganz nett und ich hab die Kollegen voll im Griff. Wenn ich meine Ruhe haben will, leg ich mich unter Frauchens Tisch oder in meine mobile Hundehütte und schlaf ne Runde. Wenn ich aber der Meinung bin, dass ich Streicheleinheiten will, leg ich mich mitten in den Gang. Hihi, die anderen müssen über mich rübersteigen oder an mir ganz eng vorbei.....und wer kann schon ohne Streicheleinheiten an mir vorbei, wenn ich sooooo lieb gucke und dann auch die Verbandspfote demonstrativ in Weg strecke? Ach ja, und das mit dem Catering hat übrigens auch funktioniert  - ich sag nur: Bockwurst.

Anfang März 2008:

Frauchen ist mit mir zum Tierarzt gefahren. Diagnose: Fersenkappenabriss. Das soll nun operiert werden. Nun gut, sei´s drum, wenn ich dann wieder vernünftig laufen kann, sollen die mal ruhig alles wieder richten. Frauchen hat Pfötchen gehalten und mich wieder zugetextet mit fliegenden Leberwürsten und so´nem Quatsch. Ist ja auch egal, was sie sagt, Hauptsache, sie ist dabei. Das fieseste an dieser Sache war bis jetzt ja "nüchtern bleiben" - pah - Labbi und nix fressen...aber die Zweibeiner haben das echt durchgezogen und mir nichts mehr gegeben. 

Ende Feb.2008:

Was denn hier los? Die Zweibeiner packen das Auto voll und wollen weg? Keine Chance, ich will mit! OK, alles klar - meine Sachen haben die beiden auch eingepackt - gut so. Irgendwann treffen wir meinen Kumpel und kleinen Bruder Odin mit seinen Leuten. Hmm, dann wieder Autofahren......endlich da - wo auch immer. Suuuuper, Odin ist auch noch da ! Oh, jetzt ist alles klar, wir sind über´s Wochenende zusammen weggefahren und teilen uns eine Ferienwohnung in Dänemark. Toll. Labbi-Power.   

28.10.07:

Wir waren wieder unterwegs: Frauchen hat heute keine Lust zu schreiben. Darum nur kurz: V1 bekommen, viele Labbis gesehen und auch wieder alte Bekannte getroffen.

14.10.2007:

Wir haben Verwandschaft getroffen in Bad Fallingbostel...mein kleiner Bruder Odin war da und Rea. Rea kannte ich noch gar nicht, sie war mit meinem Züchter da. Hübsches schwarzes Labbie-Girl, grad 9 Monate.  Meine Zweibeiner sagen, ich werde langsam ruhiger...nur weil ich mal ordentlich unterm/neben dem Tisch oder im Weg liege und die jungen Wilden ab und an ignoriere? Egal, lass die das mal glauben - grins! Der Richter hat geschrieben: Ein wunderschöner Vertreter seiner Rasse, der sich ruhig und gelassen im Ring zeigt.  (ha, da war es wieder, das "ruhig").

Knabberstange wie immer abgestaubt.... Frauchen hat in unserem Teilzeit-Zuhause - die nennen das Urlaub - meine Tasche offen rumstehen lassen ... da hab ich mir mal abends heimlich die zweite Knabberstange rausgeholt - leider war ich nicht vorsichtig genug, die  haben´s bemerkt. Mist.

16.09.2007:

Die Zweibeiner sind mit mir nach Kellinghusen zu ´ner Ausstellung gefahren. Manchmal fahren wir auch schon einen Tag früher und schlafen woanders - die nennen das Hotel. Ihr wisst schon, weisse Bettwäsche und man darf nicht auf die Betten (bevor das Hundehandtuch da nicht drauf ist).

Heute hat irgendwie alles gepasst: ich habe eine tolle Spielfreundin namens Chiwa getroffen ... nettes Mädel :-) Unsere Zweibeiner haben uns noch mal losgelassen, so dass wir über die Wiesen toben konnten - herrlich! Im Ring hat irgendwie alles gestimmt, Frauchen hat sich gut benommen. In meinem Richterbericht steht: "Ein sehr schöner kompakter eleganter Rüde, der sich ausgezeichnet im Ring präsentierte und ein würdiger Vertreter seiner Rasse ist."

15.07.2007:

Heute ging´s wieder los. Über 30 Grad - kein Labbi-Wetter. Habe meinen jüngeren Vollbruder Odin nach langer Zeit mal wieder getroffen - große Freude. Freu und wedel ! Habe mich heute gut im Ring benommen, sagt Frauchen, aber eigentlich war ich nur platt, weil es so warm ist. Zuhause erst mal ordentlich ausgeschlafen - wo ist eigentlich meine Zusatz-Knabberstange? Hab ich die verschlafen? Egal, ich kann warten.....bis zur nächsten Fütterung ! Anmerkung von Frauchen: Klaro - werd Du erst mal richtig wach, dann kriegst Du auch die Belohnung !

18.03.2007:

Ha, Frühlingszeit, die Ausstellungs-Saison hat begonnen. Bin schon wieder mit den Zweibeinern unterwegs. Diesmal waren ziemlich viele Labbis vertreten. Trotzdem hab ich noch einen netten zweiten Platz im meiner Klasse gemacht. Ist doch fein!  Der gutaussehende dreijährige Labbi hat den ersten Platz gemacht, sah ja auch gut aus, obwohl....na, man kann halt nicht alles haben :-)) - Im Nachhinein hat sich rausgestellt, das wir gaannz entfernte Verwandte haben - witzig :-) Schaut mal hier:  www.labi-mit-herz.de.tl  - Supertyp, der Nigel !

Nur das Wetter hier war ziemlich doof, sagen die Zweibeiner: Regen, matschige Wiesen....ich weiß gar nicht, was die haben - ich find´s klasse!

11.03.2007:

Wir sind in Richtung Schladen zu einer Ausstellung gefahren. Heute bin ich das erste Mal mit meinen 19 Monaten in der in der Offenen Klasse gestartet. Nicht nur, daß ich mich heute supergut benommen habe und Frauchen und Herrchen ziemlich stolz waren, neee....ich habe bei uns Labbis im Ring die Schleife abstauben können :-)) (BOB) 

Wedel, wedel, die Knabberstange extra hab ich grad bei uns im Garten verputzt. 

 

 

Mit diesem Blick und dieser Pfote war ich auch mit im Büro - ich sag Euch: da kann man toll den Mitleidsfaktor ausspielen :-))
Top

information@labrador-vinnhorst.de